Einleitung

Ihre Privatsphäre ist uns nicht Wurst! Wir setzen beim Datenschutz auf Transparenz und machen auch hier keine halben Sachen. Deshalb setzen wir keine Analyseplattform ein und speichern keine Cookies auf Ihrem Computer! Kekse gibts bei uns nur bei Kundengesprächen zu Tee oder Kaffee. Zudem verzichten wir auf die Einbindung von externen Ressourcen* wie Google Analytics, Social Media Plugins, Google Maps, Web Fonts, Java Scripts etc. Uns ist es wichtig, dass Sie nicht von den grossen Datensammlern überwacht bzw. getrackt werden.

Mittels Webkoll können Sie prüfen, dass wir keine Cookies setzen und auch keine Verbindung zu Drittanbietern wie Google, Facebook, Twitter, Doubleclick etc. aufbauen: https://webbkoll.dataskydd.net/de/results?url=luginbuehl.swiss

Weitere Informationen zu Webkoll finden Sie hier: Webbkoll – Wie datenschutzfreundlich ist deine Webseite

*Extrawurst: Auf der Kontakt-Webseite haben wir die Karte von OpenStreetMap eingebunden.

Datenschutzerklärung

Inhaber der Datensammlung im Sinne des Schweizer Bundesgesetzes über den Datenschutz (Nr. 235.1 – „DSG“) bzw. im Anwendungsbereich der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG („DS-GVO“) Verantwortlicher ist:

Metzgerei Luginbühl, mit Sitz in Postgasse 2, 3665 Wattenwil, Schweiz
Telefon: +41 33 356 11 26
E-Mail: datenschutz@luginbuehl.swiss

Internetpräsenz im Sinne dieser Datenschutzerklärung meint die Domain www.luginbuehl.swiss und alle ihre untergeordneten Webseiten.

Hosting-Provider: cyon

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten der Nutzer unserer Internetpräsenz grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist.

Folgende Punkte beschreiben, welche personenbozegene Daten verarbeitet werden:

  • Technische Notwendigkeit (dazu Punkt 1)
  • Kontaktformular (dazu Punkt 2)

1. Technische Notwendigkeit

Datenkategorien

Wie bei jeder Verbindung mit einem Webserver protokolliert und speichert der Server unseres Webhosting-Anbieters cyon in Basel, Schweiz, bestimmte technische Daten. Zu diesen Daten gehören die IP-Adresse und das Betriebssystem Ihres Geräts, die Daten, die Zugriffszeit, die Art des Browsers sowie die Browser-Anfrage inklusive der Herkunft der Anfrage (Referrer). Dies ist aus technischen Gründen erforderlich, um Ihnen unsere Website zur Verfügung zu stellen. cyon schützt diese Daten mit technischen und organisatorischen Massnahmen vor unerlaubten Zugriffen und gibt sie nicht an Dritte weiter. Soweit wir dabei personenbezogene Daten verarbeiten, tun wir dies aufgrund unseres Interesses, Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung zu bieten und die Sicherheit und Stabilität unserer Systeme zu gewährleisten.

Informationen über den Browsertyp (und dessen Version), das Betriebssystem, den Internetserviceprovider, die IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Internetseiten, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetpräsenz gelangt, Internetseiten, die vom System des Nutzers über unsere Internetpräsenz aufgerufen werden.

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

Zweck der Datenverarbeitung

Die Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Webseiten an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Internetpräsenz sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Internetpräsenz und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist

  • 4, Art. 13 Abs. 1 DSG;
  • im Anwendungsbereich der DS-GVO Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO,

da die Speicherung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist und die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht überwiegen. Die berechtigten Interessen liegen darin begründet, dass wir die Internetpräsenz nicht anbieten können, wenn technisch erforderliche Einstellungen nicht vorhanden sind, gespeichert und sonst verarbeitet werden. Die Verarbeitung ist darüber hinaus notwendig, um Angriffe auf die Integrität und Funktionalität der Internetpräsenz feststellen, abwehren und dokumentieren zu können. Dies überwiegt die Interessen des Nutzers der Internetpräsenz, da dieser aus eigener Entscheidung die Internetpräsenz besucht und eine Verarbeitung der Daten durch einfaches Verlassen der Internetpräsenz beenden kann.

Löschung der personenbezogenen Daten

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Internetpräsenz ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens 7 Monaten der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Widerspruchsrecht

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit. Will der Nutzer die künftige und weitergehende Speicherung verhindern, muss er die Internetseite verlassen und künftig auf einen Aufruf dieser Internetseite verzichten.

2. Kontaktformular

Auf unserer Internetpräsenz sind Formulare vorhanden, über die ein Nutzer Kontakt mit uns aufnehmen kann.

Datenkategorien

Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden zusätzlich zu den unter Punkt 2 und 3 genannten Datenkategorien die in der auf der Internetpräsenz vorhandenen Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

Name, E-Mail und Nachricht

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse oder telefonisch möglich. In diesem Fall werden zusätzlich die mit der E-Mail oder telefonisch übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert, insbesondere Email-Adresse bzw. Telefonnummer.

Zweck der Datenverarbeitung

Zweck der Bearbeitung bzw. Verarbeitung der Daten ist einerseits die Kontaktaufnahme mit dem Nutzer.

Rechtsgrundlage für die Bearbeitung bzw. Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist eine Einwilligung des Nutzers gemäss

  • 4 Abs. 5 DSG sowie
  • im Anwendungsbereich der DS-GVO: Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Rechtsgrundlage für die Bearbeitung bzw. Verarbeitung ist zudem

  • 4, Art. 13 Abs. 1 DSG;
  • im Anwendungsbereich der DS-GVO Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

da die Speicherung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist und die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht überwiegen. Die berechtigten Interessen liegen darin begründet, dass wir insbesondere im Falle einer Reklamation/Beanstandung zum Zwecke der Erreichung unserer Qualitätsansprüche Massnahmen einleiten müssen, um beanstandete Mängel zu identifizieren und zu korrigieren. Dies überwiegt die Interessen des Nutzers der Internetpräsenz, da dieser aus eigener Entscheidung das Kontaktformular verwendet und uns damit bewusst die Möglichkeit geben möchte, gute und schlechte Erlebnisse zur Optimierung unseres Herstellungs-, und Verkaufsprozesses zu nutzen.

Löschung der Daten

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschliessend geklärt ist.

Widerruf von Einwilligungen

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, eine im Zusammenhang mit der Nutzung der Internetpräsenz durch ihn erteilte Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten grundlos zu widerrufen.

Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten, bei denen Rechtsgrundlage der Bearbeitung bzw. Verarbeitung ausschliesslich die Einwilligung des Nutzers war, jederzeit durch Email an datenschutz@luginbuehl.swiss widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Ist aufgrund der bereits erfolgten Kommunikation eine Handlung erfolgt, die für uns oder den Betroffenen rechtsverbindliche Folgen auslöst oder sind wir aus gesetzlichen Gründen zur Archivierung der Daten berechtigt oder verpflichtet, sind wir berechtigt, ein Löschungsbegehren abzulehnen.

Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmässigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Weitergabe an Dritte

Personenbezogene Daten, die wir im Rahmen des Internetauftrittes erheben, geben wir grundsätzlich nicht an Dritte, mit Ausnahme von staatlichen Institutionen und Gerichte, soweit diese uns mit verbindlicher Wirkung auferlegen können, Daten zur Verfügung zu stellen.

Die Daten werden ausschliesslich in der Schweiz verarbeitet.

Rechte des Nutzers

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, stehen Ihnen folgende Rechte zu:

Auskunftsrecht

Sie können von uns eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von uns über folgende Informationen Auskunft verlangen:

  • die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
  • die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
  • die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
  • die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch uns oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  • alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschliesslich Profiling gemäss Art. 22 Abs. 1 und 4 DS-GVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. Sollte dies der Fall sein und besteht kein Angemessenheitsbeschluss, sind wir weiter verpflichtet, Sie über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DS-GVO im Zusammenhang mit der Übermittlung zu unterrichten.

Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung uns gegenüber, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Wir haben die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen, sobald Sie uns mitgeteilt haben, wie richtigerweise diese Daten erfasst werden müssen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

  • wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
  • die Verarbeitung unrechtmässig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
  • wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
  • wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäss Art. 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe unsererseits gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von uns unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

Recht auf Löschung

Bei Vorliegen der gesetzlichen Bedingungen können von uns verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind dann verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen. Haben wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir gesetzlich zu deren Löschung verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Massnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

Bitte beachten Sie, dass es ebenfalls gesetzliche Gründe gibt, bei deren Vorliegen wir nicht verpflichtet sind, einem Löschungsbegehren zu entsprechen.

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung uns gegenüber geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismässigen Aufwand verbunden. Ihnen steht uns gegenüber das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Unter den im Gesetz aufgeführten Bedingungen hat der Nutzer das Recht, die ihn oder sie betreffenden personenbezogenen Daten, die er oder sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und ggf. einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde.

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Wir verarbeiten die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmasslichen Verstosses, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen auf uns anwendbares Datenschutzrecht verstösst.

Nutzung von Social-Media-Plugins

Aus Datenschutzgründen verzichten wir auf den Einsatz von Social-Media-Plugins.

Metzgerei Luginbühl Wattenwil

Die Metzgerei Luginbühl gehört zu den wenigen Kleinbetrieben, die ein eigenes Schlachthaus betreibt. Dies gibt uns die Möglichkeit, unsere Lieferanten gezielt auszusuchen. Wir beziehen unsere Tiere aus der Umgebung von Wattenwil. Die sehr kurzen Transportwege, die artgerechte Tierhaltung, die persönliche Anlieferung durch die Landwirte und die sorgfältige Schlachtung sind die Hauptgründe unserer guten Fleischqualität.

Öffnungszeiten

Montag - Freitag

07:30 - 12:00
13:30 - 18:30

Mittwoch

07:30 - 12:00

Samstag

07:30 - 15:00

Kontakt

Telefon

E-Mail

Adresse